Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Aktuelles Lehrangebot des HCL

Das Lehrangebot am HCL wird maßgeblich  durch den Lehrstuhl für diskrete Optimierung und Logistik von Professor Dr. Nickel vertreten.

 

Veranstaltungsinhalte

Operations Research im Health Care Management
[T-WIWI-102884]

Inhalt:
Der Kurs wird jedes dritte Semester angeboten und umfasst bis zu 13 Vorlesungen á 90 Minuten sowie einer zweiwöchigen Übungsveranstaltung. Nach einer allgemeinen Einführung in das Gesundheitswesen, liegt der Fokus auf verschiedenen Themen, wie beispielsweise der Optimierung des Patientenweges in einem Krankenhaus, wobei hier Methoden aus dem Operations Research herangezogen werden. Des Weiteren werden Problemstellungen wie die Layoutplanung von neuen Krankenhäusern, Patiententransportwege und Terminplanung beleuchtet. Grundsätzlich liegt der Fokus nicht auf medizinischen Gesichtspunkten, sondern vielmehr auf  Prozesslogistik und die Verbesserung der allgemeinen Konditionen. Der Leistungsnachweis erfolgt über eine schriftliche zweistündige Klausur. 

 

Praxisseminar Health Care Management
[T-WIWI-102716]

Inhalt:
Das Praxissemester wird jedes Semester angeboten und beschränkt sich auf eine limitierte Anzahl an Teilnehmerplätzen. Hierfür bewerben sich die Studenten im Voraus mit ihrem Transcript of Records, um die nötigen OR und Prgrammier Kenntnisse belegen zu können. In Gruppenarbeit werden realitätsnahe Probleme in Kooperation mit Praxispartnern, welche die Themen und Datensätze zur verfügung stellen,  aus Krankenhäusern, Erstehilfte Einsätze und anderen Akteuren aus dem Gesundheitswesen behandelt. Der Leitungsnachweis erfolgt in Form einer Präsentation sowie einer schriftlichen Ausarbeitung. 

 

Praxisseminar Digital Service Systems
[T-WIWI-106563]

Inhalt:
Das Praxisseminar umfasst eine real-world Challenge aus dem Bereich des Future Corporate Management und fördert Digital Services Desgin Praktiken und Tools. Im Rahmen des Seminars werden die Studenten einen Prototyp eines digitalen Serives implementieren.  Das Seminar findet in enger zusammenarbeit mit dem SAP SE und digitalen Plattformen für das Prototyping statt. 

 

Seminar Healthcare Services
[...]

In Planung für die nächsten Semester. 

 

Seminar Krankenhausmanagement
[2550493]

Inhalt:
In einem zweitägigen interaktiven Blockkurs werden die grundsätzlichen Aufgaben eines Krankenhausmanagers, Aspekte der Finanzierungsmöglichkeiten von Krankenhäusern von Martin Hansis, dem früherem Direktor des städtischen Klinikums Karlsruhe präsentiert. Weiter umfasst der Kurs die Bereiche der Personalplanung, des Qualitätsmanagements, deie Zertifizierung sowie den Entscheidungsfokus eines Krankenhausmanagers. Studenten können zwischen zwei Leistungsnachweisen auswählen. Zum einen gibt es die Möglichkeit einer Zweier-Gruppenpräsentation über ein vorher definiertes Thema oder sie arbeiten eine Case Study in schriftlicher Form aus. 

 

Modelling and OR-Software
[T-WIWI-106199]

Inhalt:
Nach einer Einführung in die allgemeinen Konzepte von Modelierungstools (Implementierung, Datenhandling, Ergebnisinterpretation, ...) wird konkret anhand der Software IBM ILOG CPLEX Optimization Studio und der zugehörigen Modellierungssprache OPL vorgestellt, wie OR-Probleme am Rechner gelöst werden können. Im Anschluss daran werden Übungsaufgaben ausführlich behandelt. Ziele der aus Lehrbuch- und Praxisbeispielen bestehenden Aufgaben liegen in der Modellierung linearer und gemischt-ganzzahliger Programme, dem sicheren Umgang mit den vorgestellten Tools zur Lösung dieser Optimierungsprobleme, sowie der Implementierung heuristischer Lösungsverfahren für gemischt-ganzzahlige Probleme.

 

Discrete-event Simulation
T-WIWI-102718

Inhalt:
Die Veranstaltung vermittelt den Studierenden die Grundlagen ereignisdiskreter Simulationsmodelle und qualifiziert sie für den rechnergestützten Umgang mit Simulationssystemen. Hierdurch werden sie befähigt, Simulationsstudien nach Vorgehensmodellen strukturieren zu können. Daneben vertiefen die Studierenden ihr Verständnis für logistische Sachverhalte und erkennen die Bedeutung statistischer Verfahren und Methoden bei der Modellierung und Auswertung in Simulationsmodellen. Die Studierenden erhalten zudem einen Einblick in die Kopplung von Simulation mit meta-heuristischen Lösungsverfahren und sind in der Lage Simulationsprogramme zu charakterisieren.

 

Ausführlichere Informationen zum Lehrangebot des KSRIs finden Sie hier.